Montag, 10. Februar 2014

Rezension zu Der Magische Zirkel - Der Abgrund Band 4


 
 
 
 

Der Abgrund

Der magische Zirkel Band 4













Sie sind jung. Sie sind smart. Die Hexen des magischen Zirkels

Ein jahrhundertealter Hexenzirkel zieht Cassie in seinen Bann. Doch es gibt eine dunkle Macht, die alles zu zerstören droht. Wird Cassie ihre magische Liebe opfern, um das Überleben der Hexen zu sichern?
Zum ersten Mal seit ihrer Ankunft in New Salem ist Cassie glücklich. Sie liebt Adam, ihren Seelengefährten, und hat neue Freunde gefunden. Und doch trennen sie Welten von einem normalen Leben. Denn Cassie ist eine Hexe mit magischen Kräften. Als ihr geheimer Hexenzirkel von einem mysteriösen Feind heimgesucht wird, stellt das den Zusammenhalt der Mitglieder auf eine harte Probe. Wem können sie noch trauen? Wer steckt hinter den Angriffen? Um den Zirkel zu retten, trifft Cassie eine folgenschwere Entscheidung ...


Meine Meinung:
Ich liebe diese Reihe und war sofort wieder in der Geschichte drin.
Cassie ist endlich mal glücklich, doch das hält nicht lange an. Sie weiß nicht mehr wem sie noch vertrauen kann und als dann noch ihre Halbschwester auftaucht wird alles noch komplizierter. Sie muss sich entscheiden zu welcher Seite sie geht - gut oder böse.
Sie werden von etwas dunklen angeriffen und wissen nicht wie mächtig ihr Gegner ist. Es kommt etwas pepp in die Geschichte und sie wird auch mal düster. Alles wird gut beschrieben und liest sich flüssig weg - wie schon die ersten 3 Teile.

Mein Fazit:
Eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Absolut lesenswert und nur zu empfehlen. Von  mir volle 5 von 5 Bäume.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen