Freitag, 28. November 2014

Rezension zu Moonlit Nights - Gebissen

Moonlit Nights - Gebissen

Carina Mueller

Erschienen im

 

Der Klappentext

Einen Werwolf zum Freund zu haben, klingt nach einer ganz schlechten Idee und jeder Menge Schwierigkeiten. Aber Emma könnte nicht glücklicher sein. Liam und sie sind ein Herz und eine Seele, abgesehen von den paar einsamen Vollmondnächten, die es monatlich zu überbrücken gilt. Doch dann beginnt Liam plötzlich schon lange vorm Anbruch der besagten Nächte zu verschwinden. Und das nicht allein, sondern in weiblicher Gesellschaft. Für Emma bricht ihre ganze heile Welt zusammen. Was läuft zwischen Liam und der blonden Schulschönheit Amilia? Und warum sucht ausgerechnet jetzt der arrogante Klassenschwarm Kyle ihre Nähe? Dies ist der zweite Band der Moonlit-Nights-Trilogie.

Meine Meinung

Ich habe mich sehr über Band 2 gefreut und wurde nicht enttäuscht. Es wird wieder aus der Sicht von Emma erzählt. Die beiden sind über glücklich miteinander und auch Liams Geheimnis kann den beiden nichts anhaben. Die paar Nächte ohne ihn übersteht Emma gut, bis Liam auf einmal ein neues Geheimnis hat und damit Emmas Gefühle sehr verletzt. Als sie ihm auf die Schliche kommt bricht für sie eine Welt zusammen. Doch Liam bittet Emma ihm zu vertrauen. Doch kann sie das? Es war doch alles so eindeutig! In dieser Fortsetzung lernt man Liam und sein Geheimnis besser kennen und so auch andere die das gleiche Schicksal teilen. Da ist zB Amilia. Die typische Schulschönheit. Zickig, egoistisch und arrogant. Ich mochte sie in Band 1 schon nicht, doch die Geschichte nimmt einen Lauf und so wird sie auf einmal sehr sympathisch. Dann ist da noch Kyle. Er ist der Sportler in der Schule und sein Eindruck auf andere ist typisch für Sportler. Ein bisschen dumm halt. Auch sein Charakter entpuppt sich als völlig anders. Doch als Emma sich auf macht um Liam zu verzeihen, kommt es zu einem Unglück und Emmas Leben ändert sich verherrent. Liam muss ihr jetzt helfen und ihr alles beibringen um zu überleben.

Diese Tiefe in der Geschichte und das die Charaktere sich weiter entwickeln machte es leicht die Geschichte gut und flüssig zu lesen.

Mein Fazit

Moonlit Nights 2 - Gebissen ist eine gelungene Fortsetzung und wird die Leser überraschen. Ich warte nun geduldig auf Band 3. Von mir volle 5 von 5 Bäume.

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen