Sonntag, 30. August 2015

[Blogtour] Sobald du gehst - Tag 2



Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Tag der " Sobald du gehst " Blogtour. Ich darf euch heute die Charaktere der Geschichte vorstellen.
Als erstes möchte ich euch Annika vorstellen. Sie ist eine junge Frau die es immer allen recht machen möchte. Allen voran ihrer Mutter. Doch das wird für Annika eine sehr schwere Aufgabe an der sie fast zerbricht. Sie ist mit Ben zusammen und glaub auch das sie ihn liebt. Immer und immer wieder wird sie von ihm enttäuscht und nur ihrer Mutter zu liebe verzeiht sie ihm wieder und wieder. Bis zu ihrem Unfall! Ihr wird klar wen sie liebt und das sie ihrer Mutter die Stirn bieten muss.
Ben ist ein reicher und angesehener junger Mann und die Hochzeit mit Annika ist so gut wie geplant. Doch Annika weiß das er sie belügt und wieder mal betrügt. Doch er schwört ihr das er sich geändert hat. Wird Annika ihm auch dieses Mal glauben?
Lukas ist Annikas bester Freund und immer für sie da. Bei ihm kann sie sein wie sie ist und er hört sich immer wieder ihre Probleme über Ben an. Er ist der festen Meinung das Ben Annika nicht verdient hat. Doch Annika rennt immer wieder zu Ben zurück um ihre Mutter nicht zu enttäuschen. Doch auch Lukas sieht Annika ihren Schmerz an und fragt sich wie lange man so etwas aushalten kann? Doch er weiß das er für Annika da sein muss auch wenn es schwer wird.
Zum Schluss ist da noch Annikas Mutter. Sie ist eine herzlose und betrogene Frau und kann nicht verstehen warum Annika nicht über Ben seine Fehler hinweg sieht. Sie glaubt nicht an die Liebe und schon gar nicht das Lukas der richtige für Annika sein kann.
Ich möchte alle Charaktere auf ihre eine oder andere Art und die Geschichte hat eine Wendung die ich nicht erwartet habe. Sie regt zum Nachdenken an und ich hoffe ich habe eure Interesse geweckt.
Die Stationen der Tour


30.08 Buchvorstellung    Bücherjunkies (Susy) 
             31.08 Vorstellung der Charaktere   Mirjams verrückte Bücherwelt (Mirjam)
01.09 Vorstellung der Schauplätze  Märchen und Pralinen (Fiorella)
02.09 Große Liebe oder Bester Freund - 
Ein Ratgeber  Eine Bücherwelt (Jeanette)
03.09 Umgang mit Untreue - 
Wann wird aus Verzeihen Abhängikeit?         Bücherleser (Jasmin)
04.09 Wie wichtig ist Liebe und Aufmerksamkeit 
von Eltern für die eigene Entwicklung?          BookChrissi (Christiane)
05.09 Autoreninterview    Bookwormdreamers (Nadja)
06.09 Andere Bücher der Autorin   Buchkata-b-log (Kata)

07.09 Gewinnspielveröffentlichung auf allen Blogs

Natürlich gibt es auch etwas tolles zu gewinnen.


Eine signierte Printausgabe von "Sobald du gehst"

Sieben Ebook Ausgaben von "Sobald du gehst" im Wunschformat


Wie kann man teilnehmen?

Um die signierte Printausgabe zu gewinnen, muss ein Satz zusammengesetzt werden. Dazu ist in jedem Beitrag der Blogtour ein Wort markiert. Den Lösungssatz schickt ihr bitte bis 06.09.2015 23:59 Uhr an nadjabookworm2@gmail.com. Kommentare mit dem Lösungssatz werden nicht gewertet, sondern sofort gelöscht. Nur E-Mails werden gewertet.

Um in den Lostopf für die E-Books zu hüpfen, wird jeder Kommentar gewertet. Pro Tag kann somit ein Los gesammelt werden. Es werden nur Kommentare gewertet, die bis zum 06.09.2015 23:59 Uhr abgegeben wurden.


Hier sind die Teilnahmerichtlinien:
  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost) und das Ihre Adresse dem Verlag zwecks Gewinnerversand übermittelt wird
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Versand nach Deutschland - Österreich - Schweiz
  • Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich

Zum Schluss wünsche ich allen Viel Spaß und Lesevergnügen bei unserer Blogtour und drücke allen teilnehmenden Lesern die Daumen bei unserem Gewinnspiel!

Donnerstag, 13. August 2015

[Blogtour] König der Welten 1 - Autoreninterview

Es gibt heute ein interessantes Interview mit der Autorin . Ich bin gespannt wie ihr es findet. Viel Spaß beim lesen. 

Was oder Wer hat Dich zum Schreiben gebracht?
  • Ich mich selbst. Sobald ich das Schreiben in der Grundschule gelernt habe, habe ich es geliebt. Endlich konnte ich meiner Fantasie Ausdruck verleihen.
Hast Du bestimmte Schreibrituale?
  • Nein, das habe ich nicht. Ich versuche diese Tätigkeit möglichst frei zu gestalten, da es mir besonders um die Freiheit geht, Gedanken auf Papier zu bringen. Ich muss beim Schreiben aber meine Ruhe haben, daher tippe ich meist in meinem Zimmer oder fahre an besondere Orte, die mich die Atmosphäre des Kapitels, was ich schreiben möchte, spüren lassen (z.B. Wald, See, Meer, mittelalterliches Dorf). Was ich außerdem immer gerne mache ist während dem Schreiben klassische Musik oder Filmmusik zu hören. Durch diese Klänge und Melodien entwickelt sich unglaublich viel in meinem Kopf und es geht mir leichter von der Hand die Geschichte aufzuschreiben.
Woher nimmst Du deine Ideen?
  • Ich bin generell ein Mensch, der sich schnell begeistern und inspirieren lässt. Manchmal entstehen Ideen in alltäglichen Situationen, durch Nachrichten und eigene Erlebnisse. Als Autor, bzw. als Künstler, kann man kein Werk schaffen, in dem nichts von einem selbst steckt.
Hast Du von Anfang an die komplette Geschichte im Kopf, oder entwickelt sich diese beim Schreiben?
  • Also, der rote Faden ist vorhanden. Aber ich finde es spannender, wenn man sich von Impulsen während dem Schreiben leiten lässt (z.B. Musik, in meinem Fall). Dabei darf ich das Ziel aber nicht aus den Augen verlieren.
Was hast Du gemacht, als du das erste Mal DEIN Buch in den Händen gehalten hast?
  • Ich habe Freudentränen geweint und konnte es nicht glauben. Gerade bei dem zweiten Buch, dass in meinem Verlag erschienen ist, war ich unglaublich stolz.
Was liest Du dann am liebsten, wenn Du Zeit zum Lesen findest?
  • Eindeutig Fantasy. Diesem Genre habe ich mich im Moment verschrieben.
Gibt es ein Buch, was Dich durch die Kindheit oder Jugend begleitet hat?
  • Nein, leider nicht. Ich selbst habe das Lesen erst im letzten halben Jahr für mich entdeckt, und das nur auf Englisch... Ich habe immer lieber selbst geschrieben.
Ein bestimmtes Buch, was in Deinem Regal niemals fehlen darf?
  • Zählen Geschichtsbücher? :D ...Spaß beiseite. Es wären Werke von Tolkien.
Auf welches Hightlight freust Du dich im Jahr 2015?
  • Das Highlight war schon: Die Veröffentlichung von „Göttliches Vermächtnis – König der Welten 1“, die Gründung des Skandor Verlags und mein Abi...
Was erwartet uns in Zukunft von Dir?
  • Hoffentlich noch einige Bücher ;). Vielleicht werde ich irgendwann als Lehrerin vor einer Schulklasse stehen.
Jetzt bitte ich Dich mir noch 10 sehr kurze Fragen zu beantworten, natürlich mit Deinen Vorlieben.
1. Kaffee oder Tee - Kaffee
2. Sofa oder Bett - Bett
3. Kino oder Fernseher - Kino
4. Buch oder eBook - Buch
5. Süßes oder Herzhaftes - Herzhaftes
6. Kälte oder Hitze - Kälte
7. Urlaub oder Balkon - Urlaub
8. Sekt oder Selters - Selters
9. Krimi oder Thriller – Fantasy :P
10. Liebe oder Abenteuer – Bin dabei es herauszufinden...

Um am Gewinnspiel teilzunehmen beantwortet  einfach meine heutige Frage:

Welche Frage habt ihr an euren Lieblingsautor/in?





Teilnahmebedingungen

  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Der oder die Gewinner erklären sich bereit mit der Teilnahme namentlich und öffentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Es werden nur Kommentare gewertet, die bis zum 14. August 23:59 Uhr abgegeben worden sind.
Blogtourfahrplan

05.08. - Rückblick Band 1 
06.08. - Buchvorstellung 
mit Kata auf buchkatablog
07.08. - Mythologie und Entstehung der Königreiche Loralas und Kratagon
08.08. - Protagonisteninterview mit Elozar und Tayla bei meinbuecherparadies
09.08. - Vorstellung der Nebencharaktere 
10.08. - Königreich Loralas 
mit Kata auf buchkatablog
11.08. - Königreich Kratagon 
12.08. - Völker und Wesen der Welt 
mit Christiane auf www.bookchrissi.blogspot.de/
13.08. - Autoreninterview 
mit Mirjam auf Hier bei Mir
14.08. - Ausblick Band 3 
15.08. - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und wünschen Euch viel Spaß...

Sonntag, 9. August 2015

[Blogtour] König der Welten 1 - Tag 5 Die Nebencharaktere


Hallo und herzlich willkommen zu Tag 5 unserer Blogtour zu " König der Welten 1 ". Ich darf euch heute ein paar der Nebencharaktere vorstellen.
Anfangen möchte ich gerne mit dem Hexenmeister. Als kleiner Junge konnte er seine Macht nicht kontrollieren und so kam es eines Tages zur Katastrophe, die sein Leben prägte. Misshandelt und gequält durch die grausamen Methoden seinen Vater und des Magierorden, floh er in die Arme eines Mädchens Namens Narika. Doch sein Vater verbot ihm diese Liebe und im Zorn darüber tötete der Hexenmeister alle Ordensbrüder. Daraufhin vereinten sich alle Kräfte der toten Zauberkundigen in ihm. Viele Jahre blieb diese Tat unbemerkt und er schwor sich: " Eines Tages würde er seine Schuld von damals begleichen, und der Welt die Rettung bringen..."
Nun stelle ich euch Jadro vor. Er ist der König Kratagons und ein machtsüchtiger und tyrannischer Herrscher. Seine absolute Macht nutzt er mehr als aus und selbst seine zwei Söhne mussten im Spiel gegeneinander Kämpfen. Nur einer überlebt. Ich würde ihn als größenwahnsinnig bezeichnen und er spinnt ein Netz aus unvorhersehbaren Intrigen und Pläne.
Zacharias ist ein Schüler des kratagonischen Königs Jadro und ein sehr guter Schwertkämpfer. Außerdem ist er ehrgeizig und ziemlich selbstbewusst. Auch gehört er zu den Gesandten, die Tayla und Elozar töten sollen. Sein Vater ist Umbra, der Fürst der Dunkelelfen und seine menschliche unbekannte Mutter machen aus ihm einen Bastard. Umbra wird von seinem Sohn abgrundtief gehasst.
Juda ist der Anführer einer kleinen Gruppe aus Kratagon, der stur, eigensinnig, brutal und sich von Zacharias in seiner Position bedroht fühlt. Daher versucht er diesen unbedingt fertig zu machen und dessen Machtstellung zu untergraben. Leider fällt er viele Entscheidungen nicht immer zum Wohl der Gruppe.

Zum Schluss ist da noch Porter. Er ist ein Wissenschaftler von König Serai und lebt in Gelese. Da Tayla ihm da Leben rettet werden die beiden gute Freunde. Er ist ein selbstzweiflerischer Angsthase, doch eine Schlüsselfigur in der Geschichte.


Natürlich gibt es auch ein tolles Gewinnspiel!

Gewinne




Teilnahmebedingungen


  • Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
  • Der oder die Gewinner erklären sich bereit mit der Teilnahme namentlich und öffentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
  • Für den Verlust über den Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Es werden nur Kommentare gewertet, die bis zum 14. August 23:59 Uhr abgegeben worden sind.
Gewinnspielfrage

Welcher Nebencharakter ist euer absoluter Liebling?
Blogtourfahrplan

05.08. - Rückblick Band 1 
06.08. - Buchvorstellung 
mit Kata auf buchkatablog
07.08. - Mythologie und Entstehung der Königreiche Loralas und Kratagon
08.08. - Protagonisteninterview mit Elozar und Tayla bei meinbuecherparadies
09.08. - Vorstellung der Nebencharaktere 
10.08. - Königreich Loralas 
mit Kata auf buchkatablog
11.08. - Königreich Kratagon 
12.08. - Völker und Wesen der Welt 
mit Christiane auf www.bookchrissi.blogspot.de/
13.08. - Autoreninterview 
mit Mirjam auf Hier bei Mir
14.08. - Ausblick Band 3 
15.08. - Gewinnerbekanntgabe auf allen Blogs
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und wünschen Euch viel Spaß...

Freitag, 7. August 2015

Rezension zu Ein Millionär zum Frühstück

Ein Millionär zum Frühstück

Jessica Bird alias J.R. Ward

Erschienen im Heyne Verlag

Der Klappentext
Manchmal muss man den Mut haben, auf sein Herz zu hören

Die Archäologin Carter Wessex zieht es zum Farrell Mountain, wo sie ein jahrhundertealtes Rätsel lösen und kostbares verborgenes Gold finden will. Doch eine Sache steht ihr im Weg: Nick Farrell, ein berüchtigter Investor, der es gar nicht gerne sieht, wenn man sein Land betritt – und der einfach viel zu sexy ist. Schon die erste Begegnung ist explosiv, und Carter verwirft ihr Projekt … doch Nick ist ihr auf den Fersen.
Meine Meinung
In dem Buch " Ein Millionär zum Frühstück " geht es um die Archäologin Carter Wessex, die an einem großen Schatz am Farell Mountain interessiert ist. Doch der Besitzer Nick Farell, ein erfolgreicher Investor, will keinem auf seinem Grundstück haben. Die erste Begegnung der beiden ist hochexplosiv. Doch als Farell feststellt das Carter die Tochter eines Kunden ist, möchte er zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und erlaubt ihr die Ausgrabung. Die beiden Hauptfiguren passen rein äußerlich nicht unbedingt zusammen und doch können sie sich der Anziehungskraft gegenseitig nicht widerstehen. Carter ist eine selbstbewusste und unabhängige junge Frau die genau weiß was sie will. Sie lebt für ihre Arbeit und tut diese mit Leib und Seele. Man bekommt einen sehr guten Einblick in die Arbeit der Archäologie. Nick Farell kam mir zu Anfang etwas zu mürrisch und abweisend rüber. Doch nach und nach mochte ich ihn immer mehr. Beide haben halt ihr Päckchen zu tragen, aber haben das Herz am rechten Platz.
Die Nebencharaktere runden die Geschichte ab. Allen voran Buddy. Er ist der Arbeitspartner von Carter und mit seiner Tochter Ellie bringen die beiden ein manchmal ganz schön zum schmunzeln. Auch Nicks Neffe Cort darf nicht fehlen. Er bring die Leichtigkeit in die Geschichte und ihn mochte ich von Anfang an.
Den Schreibstil von Jessica Bird alias J.R. Ward liebe ich. Ihre legendäre Black Dagger Reihe habe ich verschlungen. Sie versteht es die Gefühle der Protagonisten rüber zu bringen. Auch in diesem Genre schafft Sie es das gewisse Etwas in der Geschichte zum Vorscheinen zu bringen.
Mein Fazit
Ein gelungener Liebesroman dem es an nichts fehlt. Von mir volle 5 von 5 Bäume.